70 Jahre

Angelverein Bruchhausen

Unser Angelheim

Die Aussensanierung ist abgeschlossen.

Unser Angelheim erstrahlt im neuem Glanz



Wärmedämmende Maßnahmen an

unserem Angelheim 2019



Austausch der Blendladen gegen

Rolladen mit Elektroantrieb

Anbringen von Wärmedämmung

aussen am Mauerwerk  Nord- und Westseite


 


 

Rolläden und Fensterbänke sind eingebaut

 

Aussendämmung wird angebracht

 

 

 


Die Wärmedämmplatten sind mit Spezialdübeln befestigt.

Für den bevorstehenden Aussenputz wird eine Armierung angebracht

 

 


                                                       Der Aussenputz ist aufgetragen

 

 

Die Sanierung ist abgeschlossen (Juni 2019)

                       

Vereinslogo, gestiftet von unserem 2. Vorsitzenden

Ralf Kuhlmann

   ist angebracht.

                                                                  

   



Die Idee zur Errichtung eines eigenen Angelheims

wurde seit 1960 verfolgt.

Es konnte endlich dank des Entgegenkommens der

damaligen Gemeinde Bruchhausen in Eigenleistung

unter größtem persönlichen und finanziellen Einsatz

der Vereinsmitglieder geschaffen werden.

Die Gelegenheit bot sich, als die Gemeinde beschloß,

ein Sportheim und einen neuen Sportplatz mit

den dazugehörigen Gebäuden zu bauen.

Der Platz, auf dem der halb verfallene Umkleideraum

beim Sportplatz stand, wurde dem Angelverein zur

Errichtung eines eigenen Heimes zur Verfügung gestellt.



Die Gelegenheit wurde beim Schopf ergriffen, und so

entstand ein Heim als Vereinszentrum, das nicht

zuletzt auch wegen wegen seiner günstigen Lage zu

den Gewässern, von allen Mitgliedern angenommen

wird und in dem sich regionales Vereinsleben abspielt.

Das Anglerheim konnte 1976 seiner Bestimmung

übergeben werden.



Hier finden Sie uns

 

 


1974 hat die ehem. selbstständige Gemeinde Bruchhausen dem Angelverein die ehemalige Umkleide des TUS 02

 zur unentgeltlichen Nutzung als Vereinsheim überlassen.


Im Zuge der stetigen Sparbemühungen trat die Rechtsnachfolgerin der

Gemeinde Bruchhausen, die jetzige Stadt Arnsberg, im Jahre 1999 an

den Angelverein Bruchhausen heran und wollte die bisherige unentgeltliche Überlassung in ein reguläres

entgeltliches Pachtverhältnis überführen.

Dieses nahm der seinerzeitige Vorstand unter Führung des Vorsitzenden

Bernd Kolb zum Anlass, in Kaufverhandlungen mit der Stadt Arnsberg

einzusteigen. Die Kaufverhandlungen mündeten letzendlich zum Kauf

                                                    des Grundstückes.                                                                 

Die Umschreibung im Grundbuch erfolgte am 15.12.2000.